Warum ich mich für die PageGroup entschieden habe?

Nach jahrelanger Erfahrung in leitenden Positionen im Einzelhandel, u. a. als Bezirksleiter bei Aldi, war ich 2010 auf der Suche nach einer neuen inhaltlichen Herausforderung in einem internationalen Kontext. Ursprünglich bin ich mit Michael Page über eine externe Stellenausschreibung in Kontakt gekommen. Aus der Bewerbung für die Rolle eines Key Account Managers DACH für ein internationales Unternehmen, resultierte ein langes und intensives Telefonat mit der neuen Möglichkeit, sich auch über eine Karriere bei Michael Page auszutauschen. Obwohl ich über diese Option im Vorfeld nicht nachgedacht habe, haben mich die Gespräche von Beginn an überzeugt. Besonders gereizt hat mich der Kontakt zu Entscheidern und Kandidaten sowie die Vielseitigkeit des Jobs. Darüber hinaus fand ich es spannend, von und bei einem der führenden internationalen Unternehmen zu lernen mit der Perspektive, eine schnelle Karriere erzielen zu können.

Mein Karriereweg bei der PageGroup

Ich bin Mitte 2010 an Bord gekommen und konnte durch eine sehr gute und intensive Einarbeitung und meinen eigenen Ehrgeiz schnell Erfolge feiern. Damit ging auch eine zügige Karriere einher. Nach einem Jahr wurde ich zum Senior Consultant befördert und nach einem weiteren Jahr übernahm ich die Verantwortung für das Team Sales & Marketing als Manager am Hamburger Standort. Durch anhaltende eigene Erfolge in der Rekrutierung sowie dem Aufbau des Teams zu einem stabilen und relevanten Business, bin ich im April 2014 zum Executive Manager befördert worden.

Mein Arbeitsalltag

Nichts kommt so, wie erwartet oder geplant! Dies beweist sich jeden Tag aufs Neue. Im Umgang mit Menschen – persönlich oder am Telefon – gibt es immer spannende und überraschende Wendungen. Ich treffe täglich Kandidaten und Kunden, telefoniere mit bestehenden und neuen Kontakten und kommuniziere laufend mit meinem Team. Es macht enorm viel Spaß, neue Kollegen in den Job zu bringen und vor allem auch, an deren Erfolg teilzuhaben.

Mein Karriere-Tipp

„Nicht kleckern, sondern klotzen.“ Es gibt wenig Unternehmen, bei denen die eigene Karriere so schnell und ohne auf eine freie Position zu warten, verlaufen kann. Durch unsere transparenten Systeme gibt es bei Michael Page objektive Bewertungskriterien. Demnach kann hier jeder, der sich nicht von den eigenen Zielen ablenken lässt, auch erfolgreich sein. …Business, bin ich mittlerweile Senior Executive Manager.