Über einen Einstellungstest trennen Unternehmen die Spreu vom Weizen. Viele Kandidaten haben Schwierigkeiten, ihr theoretisches Können in der Praxis anzuwenden. Die Art, Zahlen, Texte und Bilder unter Zeitdruck zu analysieren und zu interpretieren, liefert wichtige Erkenntnisse über die Fähigkeiten der Kandidaten. Ein Assessment-Center ist ein probates Mittel, um festzustellen, welche Kandidaten die besten Qualifikationen für den Job mitbringen. Über die standardisierten Tests werden die Leistungen der einzelnen Kandidaten vergleich- und bewertbar. Die gute Nachricht ist, dass Sie sich auf einen Eignungstest vorbereiten können.

Das zeigen die Einstellungstests

Die verschiedenen Tests in einem Assessment-Center ermitteln die logischen Denkfähigkeiten der Kandidaten. Sie geben den Unternehmen Aufschluss darüber, wie Kandidaten bestimmte Aufgaben ausführen oder welche Reaktionen in bestimmten Situationen von ihnen zu erwarten sind. Die Einstellungstests sind zeitlich sehr knapp bemessen – sie sollen bei den Kandidaten das Gefühl einer Prüfungssituation und einen gewissen Druck erzeugen. Für die Vorbereitung auf einen Einstellungstest müssen Sie wissen, dass sich die Tests in der Regel aus Multiple-Choice-Fragen aus verschiedenen Themenkomplexen zusammensetzen. Folgende Bereiche werden im Regelfall abgefragt:
  • numerisches Denkvermögen
  • verbale Fähigkeiten
  • nonverbales Verständnis
  • dreidimensionales Vorstellungsvermögen
  • mechanisches Verständnis
  • abstraktes Denkvermögen

Einstellungstests nützen Ihrer Entwicklung

Stufen Sie einen bevorstehenden Einstellungstest nicht als Belastung ein, sondern sehen Sie den Test als Chance. Bei der Vorbereitung auf ein Assessment-Center trainieren Sie Ihre Denkfähigkeit und steigern Ihre Merkfähigkeit. Sie frischen zusätzliche Kenntnisse in den Bereichen Grammatik und Mathematik auf. Viele Unternehmen führen Einstellungstests online durch. Dabei bearbeiten Sie die Testfragen in Ihrer gewohnten Umgebung. Zusätzlich können Sie sich online optimal auf die Tests vorbereiten. In welchem Umfang ein Unternehmen Einstellungstests durchführt, hängt von der Branche und der Position sowie vom Unternehmen selbst ab. Es gibt Tausende unterschiedliche Testverfahren. Einige Unternehmen bitten Sie gleich im Anschluss an Ihr Jobinterview zum Test. In einem Assessment-Center kommt oft noch eine kleine Präsentation, eine Arbeitsprobe oder die sogenannte "Postkorbübung" zu den Testfragen hinzu.

Die Vorbereitung auf den Einstellungstest

  • Fragen Sie vor dem Vorstellungsgespräch nach, welches Verfahren als Einstellungstest wahrscheinlich zum Einsatz kommt.
  • Nutzen Sie die verschiedenen Onlineangebote, um sich auf den Test vorzubereiten und sich mit den möglichen Testfragen vertraut zu machen.
  • Erkennen Sie bei der Vorbereitung zum Einstellungstest Bereiche, in denen Sie Schwächen haben, trainieren Sie diese Themen gezielt.
  • Im Internet finden Sie nicht nur Testfragen zur Vorbereitung. Verschiedene Foren bieten Ihnen zusätzliche Unterstützung.
  • Nach dem Einstellungstest bitten Sie das Unternehmen oder die Personalberatung um ein Feedback. Erfragen Sie auch Ihre Position im gesamten Kandidatenfeld.

Meistgelesene Artikel