Sie befinden sich hier

Global Insights: Zeitarbeit ist das Karrieresprungbrett von morgen

 
Düsseldorf, 19.05.2016: Nach monatelangen Verhandlungen hat sich die große Koalition auf neue Regelungen in der Zeitarbeitsbranche geeinigt. Die vorgesehenen Neuerungen sollen die Bedingungen der zeitlich befristeten Arbeit verbessern. Dass gerade im Bereich der qualifizierten Zeitarbeit die temporäre Anstellung von den Zeitarbeitnehmern bereits heute sehr positiv wahrgenommen wird, belegt eine aktuelle Studie von Page Personnel.
 
Mit 47 Prozent führt fast die Hälfte der Zeitarbeitnehmer weltweit ihren Karriereschub auf die Aufnahme einer temporären Anstellung zurück. In Deutschland, das im internationalen Vergleich beim Thema Zeitarbeit etwas hinterher hinkt, sind es immerhin 33 Prozent. Das geht aus einer internationalen Studie des Personalvermittlers Page Personnel hervor. „Mit einer temporären Anstellung können Angestellte heute ihre Karrieren befördern, statt sie zu verzögern“, sagt Ricardo Corominas, Managing Director von Page Personnel in Deutschland. „Diese Form der Arbeit wird auch in Deutschland zunehmend einen wichtigen Teil der Arbeitswelt ausmachen.“
 
Zeitarbeitnehmer bringen viel Berufserfahrung mit
 
Qualifizierte Zeitarbeit ist nicht nur für Berufseinsteiger eine spannende Option. Die Zeitarbeitnehmer von heute bringen viel Berufserfahrung mit: 74 Prozent in Deutschland haben mehr als zehn Jahre Berufserfahrung, das Durchschnittsalter beträgt 45 Jahre (international: 65 % und 42 Jahre).
 
Mitarbeiterförderung durch Fortbildung und Weiterentwicklung
 
Auch die Unternehmen haben erkannt, wie wichtig qualifizierte Zeitarbeitnehmer für den eigenen Geschäftserfolg sind. Darum investieren inzwischen 45 Prozent aller Arbeitgeber in Deutschland (und sogar 58 % weltweit) in Fortbildungsmaßnahmen und Trainings ihrer Zeitarbeitnehmer.
 
Qualifizierte Zeitarbeit als Karrieresprungbrett 
 
Die Akzeptanz der Zeitarbeit steigt kontinuierlich. Zeitarbeitnehmer werden zunehmend als verlässliche Angestellte wahrgenommen, die denselben Verantwortungen gewachsen sind wie festangestellte Mitarbeiter. Bereits 37 Prozent der Arbeitgeber besetzen daher Zeitarbeitnehmer mit gleichwertigen Positionen wie Festangestellte. „Damit kann Zeitarbeit zum Karrieresprungbrett werden“, erklärt Ricardo Corominas. Die aktuellen politischen Entwicklungen in Deutschland werden diesen Trend weiter verstärken.
 
Zwei Jahre nach der ersten Studie befragte Page Personnel rund 6.000 Recruiting Manager sowie Fachkräfte in Zeitarbeit oder bei Interimseinsätzen weltweit nach ihren Erfahrungen und den Entwicklungen im Interimsmanagement sowie bei der Zeitarbeit. Das Ergebnis: In Deutschland wie auch weltweit haben sich die Bedingungen für Zeitarbeit und Interimsmanagement maßgeblich weiterentwickelt. Die Qualität und damit die Aussichten für Zeitarbeitskräfte steigen stetig.
 
Über die Studie:
Die internationale Studie „Global Insights: Veränderungen im Umfeld von Zeitarbeit und Interimsmanagement“ von Page Personnel basiert auf einer Online-Befragung, an der 1.954 Manager in Unternehmen mit Zeitarbeitnehmern und Interimsbeschäftigten, sowie 4.092 Fachkräfte in Zeitarbeits- oder bei Interimseinsätzen teilgenommen haben. Der gesamte Report und zentrale Infografiken stehen unter https://www.pagepersonnel.de/neuigkeiten-studien/global-temp-study-2016 zum kostenlosen Download zur Verfügung.
 
 
Zum Unternehmen Page Personnel Deutschland GmbH 
Page Personnel Deutschland wurde Anfang 2008 in Düsseldorf gegründet und verfügt heute über Büros in Düsseldorf, Köln, Frankfurt, München und Stuttgart. Page Personnel ist Experte für die Vermittlung qualifizierter Fachkräfte und Young Professionals sowohl in Festanstellungen als auch im Rahmen der qualifizierten Zeitarbeit. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Bereiche Einkauf & Logistik, Information Technology, Ingenieure & Techniker, Rechnungswesen & Controlling, Sekretariat & Assistenz sowie Vertriebsinnendienst & Customer Service. Page Personnel ist eine Marke der PageGroup.