Sie befinden sich hier

Ricardo Corominas verantwortet ab sofort Page Personnel Deutschland

 
„Ich will den Arbeitsmarkt regional dynamisieren“
 
Düsseldorf, 7. Mai 2013 - Ab sofort ist Ricardo Corominas (36) als Executive Director für Page Personnel Deutschland verantwortlich. Er berichtet in dieser Funktion an Goran Barić, Geschäftsführer der PageGroup Deutschland. Corominas will das organische Wachstum des Unternehmens weiter vorantreiben: „Der anhaltende Fachkräftemangel in Deutschland und die zunehmende Dynamik auf dem Arbeitsmarkt hinsichtlich der geforderten Qualifikationen macht es Unternehmen zusehends schwieriger, freie Positionen in kurzer Zeit adäquat und flexibel zu besetzen. Das schnelle Wachstum von Page Personnel in Deutschland bestätigt uns in unserer Strategie. Mein Ziel ist es, als junges und standortbasiertes Unternehmen den Arbeitsmarkt regional zu dynamisieren und den Weg für flexible Lösungen im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung weiter zu ebnen.“
 
Page Personnel ist auf die Vermittlung von qualifizierten Fachkräften und Young Professionals sowohl in Festanstellung, als auch im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung spezialisiert und ist mit Büros in Düsseldorf, Köln, Frankfurt, München und Stuttgart vertreten. Page Personnel ist eine Marke der PageGroup, die unter ihrem Dach auch die Marken Michael Page und Page Executive vereint.
 
Zuletzt war Corominas seit 2000 für die PageGroup in Spanien tätig: Als Executive Director verantwortete er seit 2007 die Standorte Barcelona und Valencia für die Marken Michael Page, Page Personnel und Michael Page Interim. Bevor er in 2000 als Berater im Bereich Engineering bei Michael Page startete, arbeitete Corominas für die Strategieberatung Roland Berger in Deutschland sowie in der Baubranche für das Unternehmen HochTief, wo er unter anderem für ein Projekt in Lesotho (Südafrika) tätig war. Seinen akademischen Abschluss als Ingenieur erwarb der dreifache Vater an der Universität in Karlsruhe. Er spricht fließend englisch, deutsch, catalán und französisch.