Junior Einkäufer Lebensmittel (m/w/d)

Köln Festanstellung

Aktualisiert am 23/07/2021

  • Sehr gute Bezahlung
  • Gute aufstiegsmöglichkeiten

Firmenprofil

Als globaler Player in der Lebensmittelbranche sucht unser Kunde einen Junior Einkäufer (m/w/d). Sie bringen die Leidenschaft für den Einkauf und wollen für ein internationales Unternehmen mit Sitz im Kölner Raum arbeiten? Dann bewerben Sie sich jetzt auf die Stelle:

Junior Einkäufer Lebensmittel (m/w/d)

Aufgabengebiet

  • Verantwortlich für den globalen Einkauf und alle damit verbundenen Beschaffungsaktivitäten von Lebensmittelrohstoffen
  • Preis- und Konditionsverhandlungen
  • Verantwortlich für neue Produkte und Lieferanten
  • Entwicklung von Einkaufsstrategien
  • Enge Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen
  • Ausbau des Kundennetzwerks

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium oder vergleichbare Ausbildung
  • Marktkenntnisse im Einkauf von Lebensmitteln
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachen sind von Vorteil
  • Gute MS-Office Kenntnisse (Word, Excel, PowerPoint) und SAP Kenntnisse wünschenswert
  • Ausgeprägte Team- und Dienstleistungsorientierung in einem flexiblen Arbeitsumfeld
  • Eigenverantwortliches Arbeiten auf Basis von Prioritäten und Terminen

Vergütungspaket

  • Sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten
  • Positives Arbeitsklima geprägt durch Kompetenz, Verantwortung und Innovation
  • Umfassende Einarbeitung in Ihre Aufgaben
  • Attraktives Festgehalt
  • Weitere Benefits
Beratername
Ali Oliver Uzungelis
Referenznummer
366372
Telefonnummer
+49221989474456

Zusammenfassung

Näheres Berufsfeld
Ort
Vertragsart
Beratername
Ali Oliver Uzungelis
Beraterkontakt
+49221989474456
Referenznummer
366372

Die PageGroup verpflichtet sich zu Chancengleichheit, als Arbeitgeber genauso wie als Dienstleistungsunternehmen. Wir treffen Rekrutierungsentscheidungen ausschließlich basierend auf Erfahrungen und Fähigkeiten der Bewerberinnen und Bewerber. Diese Maxime gilt nicht nur für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch für unsere Arbeit in der Recruiting-Branche.